Hamburg Service

  • Befristete Wohnungsangebote

    Menschen in öffentlich-rechtlicher Unterbringung unterstützen wir bei der Suche nach Wohnraum mit befristeten Wohnungsangeboten.

  • Berufsbetreuung - Dokumente hochladen

    Mit diesem Onlinedienst für Berufsbetreuer (m/w/d) können Sie
    einen Antrag auf Registrierung stellen, Änderungen bei Ihrer bestehenden Tätigkeit mitteilen oder erforderliche Nachweise hochladen.

  • Bettenregister Krankenhäuser - Auswertung

    Das Krankenhaus Bettenregister nimmt tägliche Meldungen der Krankenhäuser über die Anzahl und die Belegung der Intensivbetten und der Betten auf den Normalstationen entgegen und stellt diese Informationen den berechtigten Interessenten kumuliert in Form von Berichten zur Verfügung. Dieses Register ist ein gemeinsam organisiertes und aufgebautes Register der Freien und Hansestadt Hamburg und des Landes Schleswig-Holstein.

  • Bettenregister Krankenhäuser - Erfassung

    Das Krankenhaus Bettenregister nimmt tägliche Meldungen der Krankenhäuser über die Anzahl und die Belegung der Intensivbetten und der Betten auf den Normalstationen entgegen und stellt diese Informationen den berechtigten Interessenten kumuliert in Form von Berichten zur Verfügung. Dieses Register ist ein gemeinsam organisiertes und aufgebautes Register der Freien und Hansestadt Hamburg und des Landes Schleswig-Holstein.

  • Corona: Datenübermittler an das Gesundheitsamt

    Übermitteln Sie mit diesen Dienst die relevanten Dokumente (bspw. Testergebnisse) an das zuständige Gesundheitsamt im Rahmen der Corona-Pandemie.

  • Digitaler Widerspruch

    Mit diesem Onlineservice können BürgerInnen und Unternehmen selbst oder vertreten durch andere Personen oder Unternehmen gegen einen erhaltenen Bescheid online Widerspruch einlegen. Voraussetzungen sind, dass gegen diesen Bescheid ein Widerspruch möglich ist und die für den Widerspruch zuständige Behörde diesen Onlineservice anbietet.

  • Ehrenamtl. Rechtliche Betreuung - Daten hochladen

    Mit diesem Onlinedienst für ehrenamtliche Betreuer (m/w/d) können Sie
    • eine Auskunft aus dem zentralen Schuldnerverzeichnis als erforderlichen Nachweis hochladen.

  • Firmenakte anlegen

    Ergänzende Informationen zur Antragsstellung nach § 56 IfSG oder für die Gewährung von "Härtefallhilfe für private Haushalte wegen stark gestiegener Energiekosten für leitungsungebundene Energieträger" durch juristische Personen.

    Für die Vereinfachung der (wiederkehrenden) Antragstellung wird für Ihr Unternehmen eine Firmenakte hinterlegt.

    In der Firmenakte hinterlegen Sie alle wichtigen Firmendaten und Handlungsvollmachten, die es ermöglichen, Ihr Unternehmen eindeutig zu identifizieren.

  • Gutachterverfahren

    Bearbeitung von Gutachten nach dem Schwerbehindertenrecht

  • Härtefallfonds (Nur für Schuldnerberatungsstellen)

    Zum Schutz vor Energiesperren sollen Privatpersonen in Hamburg auch dann Unterstützung erhalten, wenn ihnen durch die Regelsysteme SGB II, SGB XII, AsylbLG nicht geholfen werden kann.

    Die Hilfe ist zweckgebunden, um Energiesperren auszusetzen oder zu verhindern. Sie erfolgt als Direktüberweisung an das jeweilige Energieversorgungsunternehmen.

  • Kinderbetreuung Entschädigung nach IfSG beantragen

    Mit Hilfe dieses Antragsverfahrens können Sie eine Entschädigung nach § 56 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (IfSG) aufgrund von Kinderbetreuung beantragen.
    Sofern Sie auf Grund einer Quarantäne/Absonderung oder eines Tätigkeitsverbots eine Entschädigung nach § 56 IfSG beantragen möchten, verwenden Sie hierfür bitte den Dienst „Quarantäne Entschädigung nach IfSG beantragen“.
    Sollte der Antrag für eine beschäftigte Person eines Unternehmens gestellt werden, ist im Vorwege über den Online-Dienst „Firmenakte anlegen“ eine Firmenakte zu beantragen.

  • Leistungen für Gewaltopfer (SGB XIV)

    Hier können Sie Ihren Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem SGB XIV online stellen. Ihre Angaben werden Schritt für Schritt abgefragt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihre Eingaben zwischenzuspeichern und die Antragstellung später fortzusetzen. Im Antrag können Sie Unterlagen (z.B. Krankenhausberichte oder Ermittlungsunterlagen) hochladen.

  • Leistungen nach Impfschädigung (SGB XIV)

    Hier können Sie Ihren Antrag auf Leistungen für Impfgeschädigte nach dem SGB XIV online stellen. Ihre Angaben werden Schritt für Schritt abgefragt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihre Eingaben zwischenzuspeichern und die Antragstellung später fortzusetzen. Im Antrag können Sie Unterlagen (z.B. Krankenhausberichte oder Impfnachweise) hochladen.

  • Meldeportal gem. §20 IfSG (Masernschutzgesetz)

    Hier können Sie als Leitung von Einrichtungen/Institutionen die Meldung zum Masernschutzgesetz durchführen.

  • Meldung (nach) Einreise aus einem Risikogebiet

    Erfüllen Sie hier Ihre Meldepflicht gemäß der aktuellen Rechtsverordnung nach einer Einreise aus einem Risikogebiet. Zusätzlich können Sie bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses dieses hier hochladen. Das zuständige Gesundheitsamt informiert Sie dann über die weiteren Schritte im Rahmen der Quarantäne.

  • Quarantäne Entschädigung nach IfSG beantragen

    Mit Hilfe dieses Antragsverfahrens können Sie eine Entschädigung nach § 56 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (IfSG) für eine Quarantäne/Absonderung oder ein Tätigkeitsverbot beantragen.

    Sofern Sie auf Grund von Kinderbetreuung eine Entschädigung nach § 56 IfSG beantragen möchten, verwenden Sie hierfür bitte den Dienst „Kinderbetreuung Entschädigung nach IfSG beantragen“.

    Sollte der Antrag für eine beschäftigte Person eines Unternehmens gestellt werden, ist im Vorwege über den Online-Dienst „Firmenakte anlegen“ eine Firmenakte zu beantragen.

  • Schwerbehindertenantrag

    Anträge auf Feststellung einer Behinderung nach dem Schwerbehindertenrecht

    Hier können Sie Ihren Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht online stellen. Ihre Angaben werden Schritt für Schritt abgefragt. Am Ende des Antrages können Sie Unterlagen (z.B. einen Krankenhausbericht) hochladen.

    Bitte beachten: Sollten Sie bereits Anspruch auf einen Schwerbehindertenausweis haben und Sie wünschen lediglich eine Neuausstellung (z.B. wegen Verlust oder Ablauf der Gültigkeitsdauer), dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Versorgungsamt auf. Eine neue Antragstellung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

  • Stiftungsverzeichnis

    Verschaffen Sie sich rasch und umfassend einen Überblick über die vielfältige Stiftungslandschaft in der Freien und Hansestadt Hamburg.

  • Teilhabeportal

    Hier erhalten Sie einen Überblick über die Angebote der Eingliederungshilfe in Hamburg. Mit Hilfe der Suchfunktion können Sie sich gezielt über einzelne Leistungen in ganz Hamburg oder in den Bezirken informieren.

  • Termin buchen

    Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Behördentermin für Anmeldung, Ausweisdokumente und weitere Dienstleistungen.

  • Vorab-Check: Übernahme Energieschulden

    Zum Schutz vor Energiesperren (insbesondere Stromsperren) in Hamburg sollen Privatpersonen, denen durch die Regelsysteme SGB II, SGB XII, AsylbLG nicht geholfen werden kann, eine Schuldenübernahme aus dem Härtefallfonds erhalten. Dieser Vorab-Check ermöglicht Ihnen eine Vorab-Prüfung, ob Sie möglicherweise zur förderberechtigten Zielgruppe gehören. Auf der Homepage (https://www.hamburg.de/haertefallfonds) ist aufgeführt, welche Energieversorgungsunternehmen an dem Härtefallfonds teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass nur Kund:innen dieser Unternehmen eine Schuldenübernahme zur Verhinderung von Energiesperren erhalten können.