Sondernutzung von öffentlichem Raum beantragen

Öffentliche Straßen und Flächen können für private Zwecke gesperrt oder reserviert werden, wenn es einen wichtigen Grund gibt. Zum Beispiel für Umzüge, Bauarbeiten, das Aufstellen von Containern oder auch für Außengastronomie. Hier können Sie die gewünschte Sondernutzung beantragen.

Hier starten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zur Nutzung dieses Dienstes ist keine Registrierung erforderlich.


Ein Servicekonto kann Ihnen die Eingabe von persönlichen Daten ersparen und Sie erhalten eine Kopie Ihres Vorgangs in Ihr Servicekonto-Postfach.

Sie haben bereits ein Servicekonto? > Anmelden

Sie haben noch kein Servicekonto? > Registrieren

Worauf muss ich sonst noch achten?

Die Verwaltungsleistung "Sondernutzung" kann je nach Bundesland und Kommune variieren. Es gibt regionale Unterschiede bei Zusatzangaben, Voraussetzungen, Nachweisen und Genehmigungsfähigkeit. Im Zweifelsfall ist es sinnvoll, sich vor der Antragstellung bei der zuständigen Behörde zu informieren. Welche das ist, erfahren Sie gleich am Anfang des Online-Dienstes.

Wie hoch sind die Kosten?

Das lässt sich nicht pauschal sagen, denn die Gebühren hängen von der Art der Dienstleistung ab.

Wie lange dauert die Bearbeitung für Sie?

Die Bearbeitungsdauer kann je nach beanspruchter Dienstleistung variieren.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch uns?

Die Bearbeitungsdauer hängt von den einzelnen Behörden ab sowie der Komplexität der beanspruchten Dienstleistung.

Wer kann mir helfen?

  • Nutzen Sie gerne unsere Behörden-Hotline . Dort hilft man Ihnen weiter.
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Montag bis Freitag 08:00 – 16:00 Uhr

  • Tel. 040 - 428 28 4444
  • hilfe@service.hamburg.de

Fragen zum Thema Hilfe & Datenschutz

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.

Datenschutz