Erlaubnisfreie Arzneimittelherstellung anzeigen

Wer beabsichtigt Arzneimittel herzustellen, braucht gem. § 13 Abs.1 Arzneimittelgesetz (AMG) in der Regel eine Herstellungserlaubnis. Für Ärzte und Heilpraktiker macht das Gesetz unter bestimmten Voraussetzungen eine Ausnahme. Wer von dieser Ausnahmeregelung Gebrauch machen möchte, muss dies bei der Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Abteilung Pharmaziewesen und Medizinprodukte anzeigen.
Bitte nutzen Sie für die Anzeige dieses Online-Formular.

Hier starten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zur Nutzung dieses Dienstes ist keine Registrierung erforderlich.

Worauf muss ich sonst noch achten?

Die Herstellung von erlaubnisfreien Arzneimitteln gemäß § 13 Abs. 2b S. 1 Arzneimittelgesetz (AMG) ist ausschließlich Ärzten, Zahnärzten und Heilpraktikern vorbehalten. Die erstmalige Herstellung ist gemäß § 67 Abs. 2 AMG der zuständigen Behörde anzuzeigen. Wenn der Herstellungsort in Hamburg ist, steht Ihnen hierfür dieser Online-Dienst zur Verfügung.

Wie hoch sind die Kosten?

Gemäß Teil I der Anlage zur Gebührenordnung für den öffentlichen Verbraucherschutz vom 06.12.2022 (HmbGVBl., S. 608 f.) in geltender Fassung wird für die Bearbeitung Ihrer Anzeige eine einmalige Verwaltungsgebühr erhoben.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch mich?

Die Bearbeitung dauert ca. 15 Minuten.

Wie lange dauert die Bearbeitung durch uns?

Die Bearbeitung dauert ca. 2 Wochen

Wer kann mir helfen?

  • Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
    Amt für Verbraucherschutz
    Abteilung Pharmaziewesen und Medizinprodukte
    Postfach 30 28 22, D-20310 Hamburg

    Nutzen Sie gerne die bundesweite Behörden-Hotline. Dort hilft man Ihnen weiter.

  • Tel. 115
  • pharmaziewesen@justiz.hamburg.de

Fragen zum Thema Hilfe & Datenschutz

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.
Datenschutz