HamburgService - Onlineantrag

Hilfe und FAQ


Allgemeines


Das Versorgungsamt Hamburg bietet Ihnen die Möglichkeit an, Ihren Erst- oder Neufeststellungsantrag nach dem Schwerbehindertenrecht online zu stellen. Wenn Sie den Onlineantrag starten, werden die Angaben, die wir benötigen, Schritt für Schritt abgefragt. Am Ende können Sie Ihre Eingaben ausdrucken und abspeichern. Ein Exemplar senden Sie bitte unterschrieben an das Versorgungsamt Hamburg.


Für das Ausfüllen des Onlineantrages benötigen Sie ungefähr 30 Minuten. Bitte beachten Sie, dass der Antrag nicht zwischengespeichert werden kann und ein Schließen der Anwendung zum Verlust der eingetragenen Daten führt. Die Anmeldung schließt automatisch, wenn auf einer Seite 20 Minuten lang keine Eingabe erfolgt.


Aufgrund Ihrer Angaben werden wir medizinische Befunde einholen, soweit Sie uns diese nicht bereits zur Verfügung stellen, und durch den Ärztlichen Dienst der Behörde auswerten lassen. Dieses wird einige Zeit in Anspruch nehmen, wobei die Dauer unter anderem auch davon abhängt, wie zügig uns die angeforderten Befundberichte übersandt werden.


Weitere Informationen


Weitergehende Informationen zum Versorgungsamt, zur Feststellung und Anerkennung von Behinderungen und zum Verfahren eines Schwerbehindertenantrages finden Sie unter den folgenden Internet-Adressen:

www.hamburg.de/versorgungsamt
www.hamburg.de/anerkennung
www.hamburg.de/anerkennung/verfahren


Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Warum muss ich den Antrag ausdrucken und unterschreiben?
Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie Ihre Einwilligung, dass wir medizinisch Informationen bei Ihren angegebenen Ärzten, Krankenhäusern und anderen Stellen einholen. Damit entbinden Sie diese dann auch von ihrer ärztlichen Schweigepflicht.

An welcher Stelle kann ich meine Ausweiskopie und andere Dokumente als Datei hochladen?
Dokumente, die Ihnen digital in Dateiform vorliegen (z.B. medizinische Unterlagen, Kopie des Passes, Vollmacht des Bevollmächtigten) können Sie unter Punkt 9 hochladen. Sie sollten alle Dateien, die Sie hochladen möchten, vor dem Start des Schwerbehindertenantrages bereithalten.

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Antrages?
Die Bearbeitung dauert in der Regel 3 – 4 Monate. Die Dauer hängt wesentlich davon ab, wie schnell wir die relevanten medizinischen Unterlagen erhalten. Die Bearbeitung kann erheblich beschleunigt werden, wenn Sie uns alle medizinischen Unterlagen als Anlage zur Verfügung stellen. Dabei ist es egal, ob Sie die Anlagen hier digital hochladen oder in Papierform dem Antrag beifügen.

Werde ich über den Eingang meines Antrages informiert?
Nach Eingang Ihres Antrages erhalten Sie per Post eine Eingangsbestätigung, in der Ihnen auch Ihr Aktenzeichen mitgeteilt wird. Diese Eingangsbestätigung kann auch Nachfragen enthalten, wenn uns zur Bearbeitung notwendige Unterlagen und Angaben fehlen sollten.

Weitere Fragen und Antworten zum Schwerbehindertenantrag finden Sie unter:

http://www.hamburg.de/fragen-und-antworten